Mit Mit dem Klick auf das Video erkläre ich mich einverstanden, dass mir Videos von YouTube angezeigt werden.

ALEXANDER

Alexander Kremer ist 23 Jahre alt und leidet an einer Depression. Er ist seit ungefähr zwei Monaten in der Uniklinik Aachen.

Während seines Studiums plagte ihn ein komplett verschobener Schlafrhythmus. Irgendwann konnte Alexander einfach nicht mehr. Er hat sich seinen Eltern anvertraut und ist in Therapie gegangen. In Aachen hilft Alexander die Verhaltenstherapie am meisten. Er wünscht sich, dass depressive Menschen nicht als „Psychos“ abgestempelt werden. Alexander sagt: „Es sind normale Menschen, die eine Krankheit haben, die man so nicht sieht.“

“Ich hab die Erfahrung gemacht, wenn ich darüber rede, wird viel Verständnis gezeigt.“

quote
ALEXANDER PATIENT IN AACHEN
patient_alex_03
patient_alex_02